30 Aug

Workshop – „Grüne Kosmetik“ selber machen

Noch nie wurde unsere Haut so intensiv gepflegt wie heute und sie war auch noch nie derart pflegebedürftig. Die Zahlen an Allergien, Neurodermitis und Unverträglichkeiten steigen durch die Verwendung von zu vielen und chemisch hergestellten Kosmetika stetig an.

In diesem Workshop behandeln wir pflegende, verschönernde und duftende Schätze der Natur und beantworten Fragen wie: Welche Naturprodukte und Kräuter pflegen unsere Haut? Sie erhalten einfache und schnell durchführbare Tipps sowie Rezepte für die Herstellung einer naturbelassenen und gesunden Hautpflege für die ganze Familie.#

Kursleiterin:   DI Elisabeth Schaider BEd. von wild.wuchs.Natur
Termin:   02.11.2018, 14.00 – 19.00 Uhr
Ort:   Küche der Neuen Mittelschule, 3925 Arbesbach

Kosten:   € 70,– (inkl. 6 Pflegeprodukte, Unterlagen samt Rezepten – ev. Förderung von „Tut Gut“)

Maximal 15 Teilnehmer!!! Anmeldung erforderlich bei mir unter 0680/3119234 oder E-Mail: michi@herzüberkopf.at

30 Aug

Impuls-Strömen – Gut einschlafen, wieder durchschlafen

Strömen ist eine einfache Methode, um unsere körpereigene Energie, unsere Lebens- und Selbstheilungskräfte in Fluss zu bringen bzw. zu halten. Wird unsere Lebenskraft durch z. B. Trauer belastet, entstehen erst energetische, später auch physische Blockaden und Beschwerden. An diesem Abend widmen wir uns speziell dem Thema „Gut einschlafen – wieder durchschlafen“.

Kursleiter:  Franz Blabensteiner, Impuls Master Practitioner

Termin:   Donnerstag, 22.11.2018, 19.00 Uhr
Ort:  
Gemeinschaftshaus, Arbesbach 63
Kursbeitrag:   € 30,–  (€ 5,– werden von der GG Arbesbach übernommen)
Dauer:   circa 3 Stunden (mit gegenseitigem Strömen)

Bequeme Kleidung, Wolldecke, Hausschuhe und Schreibzeug mitnehmen!

Anmeldung bei mir unter 0680/3119234 oder E-Mail: michi@herzüberkopf.at
Begrenzte Teilnehmerzahl!

30 Aug

Hochsensibilität bei Kinder und Erwachsenen in Schule und Alltag

„Aber ich kann es doch spüren“

Hochsensibilität, was ist das? Rund ein Fünftel aller Menschen ist hochsensibel. Das bedeutet, dass sie mit vermehrten Antennen auf ihre Umwelt reagieren. Vor allem hochsensible Kinder kommen im Schul- und Leistungsalltag an ihre Grenzen und spüren großen Druck. Eltern hochsensibler Kinder bekommen einen Einblick, wie sei dem Stress im Kindergarten und Schulalltag entgegenwirken können, Ebenso lernen wir die Besonderheiten hochsensibler Menschen noch besser zu verstehen und damit umzugehen

Vortragende:  Karin Abriel, Dipl. Pädagogin, Dipl. Shiatsu-Praktikerin aus Wien (www.hochsensibilitaet.at, www.meintempo.at)

Termin:      Freitag, 28.09.2018, 19.00 Uhr
Ort:              Gemeinschaftshaus, Arbesbach 63
Kosten:      € 10,–

Anmeldungen bitte bei mir unter 0680 311 9234 oder E-Mail: michi@herzüberkopf.at

28 Feb

Ein „Hoch“ auf uns Frauen

Jeder Tag darf ein Frauen-Feiertag sein, dazu braucht es nicht immer Muttertage und Co.! 😉 Ja, wir dürfen uns feiern und gut für uns sorgen. Frau, was heißt es für dich „gesund zu sein?“

Es warten berührend – bewegende Geschichten aus dem „Mamaversum“ (Buch von Michaela Auer). Dazu holen wir „Die Älteste“ (Buch von Thomas Sautner) mit an Bord und hören Lieder rund ums Frau-Sein.

Auch eine kurze Reise ins Impuls-Strömen wartet, wo spezielle Griffe fürs Dasein als Frau mit nach Hause genommen werden können.

Termin:  Donnerstag, 03.05.2018, 19.00 Uhr
Ort:  Gemeinschaftshaus, Arbesbach 63
Kosten:  € 10,–

Anmeldung und Information bei mir unter 0680/3119234 oder E-Mail: michi@herzüberkopf.at

03 Dez

Workshop – Klangharmonisierung mit echobell

ACHTUNG – TERMINÄNDERUNG – am Mittwoch, 28. Februar 2018 ist es soweit:

Einladung zum Einführungsworkshop
„Klangharmonisierung mit echobell“

echobell  ist ein eigens entwickeltes Handgerät zur Übertragung bewegungsfördernder Klänge und Vibrationen. Geeignet zur Selbstanwendung direkt am Körper oder zur indirekten Übertragung über das Bett oder die Sitzmöbel, können die Vibrationen und Klänge aus echobell  in Sekundenschnelle Muskeln, Sehnen und Bindegewebe aktivieren. Mit echobell  handeln Sie selbstverantwortlich gegenüber Ihrem Körper. echobell  hilft sich selbst besser kennenzulernen, kann innere Blockaden erkennen, diese lösen und lockern. Auf diese Art ist es möglich, in kurzer Zeit einen massiven Anstieg an Lebensfreude und körperlicher Beweglichkeit zu erfahren.

Klang kann enorme nachhaltige Veränderungen in und durch uns bewirken. Die Nutzung naturgegebener Klang- und Vibrationspotenziale sind in der von THOmas CHOchola bereitgestellten Entwicklung der echobell abrufbar. Über die Idee und deren sinnhafte praktische Anwendung im Alltag erzählt der Klangforscher und echobell Erfinder THOmas CHOchola in diesem Workshop. Übrigens, „echobell“ ist in Gmünd im Waldviertel zuhause! 🙂

Themen: Philosophie des Klangs, Altes Wissen in zeitgemäßem Kleid, Nebenwirkungsfreies Beleben der fundamentalen Lebendigkeit, Praktisches Tun mit echobell im Alltag – www.echobell.at

Wann & wo: Mittwoch – 28. Februar 2018, 19 bis 21.30 Uhr, Gemeinschaftshaus, 3925 Arbesbach 63, Kosten: freie Spende!
Anmeldung bitte bei mir unter
michi@herzüberkopf.at oder telefonisch unter 0680 3119234

Für Fragen ist auch die Firma „echobell“ unter +43 660 113 02 39 erreichbar.

(c) echobell

05 Jul

echobell, mein Kumpel! – Hol dir jetzt mein Verleih-Gerät! :)

Darf ich vorstellen: echobell , liebevoll mein „Kumpel“ genannt,  der schon so manches „Weh-Wehchen“ lockerte und vielfach für Staunen bei mir und den Mitnutzern sorgte.

Die Wirkung einer echobell anwendung versetzt viele Menschen in nachhaltiges Erstaunen.
In Minutenschnelle verändern sich oft Zustände von Schmerz, muskulärer Anspannung und emotionalem Stressverhalten. Aus eigener Erfahrung in meiner Praxis in Arbesbach kann ich sagen, dass 99 % der Anwender sofort „schnurren“, wenn echobell los legt. Die sanften Klänge und Vibrationen sorgen für ein Durchatmen, schon nach ganz kurzer Zeit.

Der Einsatz von echobell basic  bietet die Möglichkeit, mit speziell komponierten Schwingungsmustern das Energiesystem des Körpers zu versorgen.

Zur täglichen Anwendung geeignet, können auf diese Weise Körperflüssigkeiten (wie z.B. extrazelluläre Flüssigkeit, Blut, Lymphen) welche quasi die INFORMATIONSbrücken zwischen den Zellen darstellen – aktiviert und stimuliert werden. So können – mitunter gelartige – Verdickungen im Flüssigkeitsmilieu sanft aufgelöst und dadurch energetische Blockaden harmonisiert werden.

echobell basic  kann unter anderem bei folgenden Befindlichkeiten eingesetzt werden:

  • Energetische Blockaden-Lösung
  • Energetische Organ-Aktivierung
  • Zellschock-Harmonisierung (Unfälle, Überlastungen)
  • Zell-Aktivierung über die Akupunktur-Punkte
  • Aussteuern von Denk-Blockaden
  • Allgemeines Wohlbefinden fördern

Für’s Hirn zur wissenschaftlichen Funktionsweise von echobell:

Der menschliche Körper nutzt differenzierte Rezeptorsysteme für tiefe (Mechano Rezeptoren) und mittlere bis hohe (Hörorgane) Schwingungsmuster um feinstoffliche Informationen in Form von Schalldruck aufzunehmen und in elektromagnetische Impulse umzuarbeiten. Der Schalldruck wird vordergründig über Elektronenverschiebungen (Druck und Sog) der Sauerstoffmoleküle verursacht.

echobell  stellt exakt diese Resonanzen her und überträgt so diese – jahrzehntelang erforschten, dem biologischen Körpersystem zuträgliche und nutzbringende -Schwingungsmuster.

Mehr unter www.echobell.atWenn du Lust und Laune hast meinen „Kumpel“ auszuprobieren, melde dich gerne bei mir! Für eine geringe Leihgebühr kannst du ihn wochenweise ausborgen… und ich versprech‘ es dir, du wirst ihn nimma her geben wollen 🙂

(c) echobell

05 Jul

Strömen – „Selbsthilfe bei Demenz“

Strömen ist eine einfache Methode, um unsere körpereigene Energie, unsere Lebens- und Selbstheilungskräfte in Fluss zu bringen bzw. zu halten. Wird unsere Lebenskraft z.B. durch Trauer/Wut oder Sorgen belastet, entstehen erst energetische, später auch physische Blockaden und Beschwerden.

An diesem Abend widmen wir uns speziell dem Thema der „Demenz“ das immer mehr Menschen unter uns betrifft. Wir lernen einfach Methoden zur Selbstanwendung und Unterstützung der Betroffenen und v.a. auch der angehörigen Pflegenden kennen!

Kursleiter: Franz Blabensteiner, Impuls Master Practitioner aus Bad Traunstein

Termin: Donnerstag, 28. November 2017, 19 Uhr
Ort: Gemeinschaftshaus, Arbesbach 63
Kursbeitrag: Euro 30,00 (davon werden Euro 10,00 von der Gesunden Gemeinde Arbesbach übernommen)
Dauer: ca. 3 Stunden (mit gegenseitigem Strömen)

Bequeme Kleidung, Wolldecke, Polster, Hausschuhe und Schreibzeug mitnehmen.
Anmeldung bei mir unter michi@herzüberkopf.at, 0680 3119234
(begrenzte Teilnehmerzahl!)

19 Mai

Grüße vom „Hausmond“ – Edith Rabls CD ist da!

Mein Herz tanzt aus Dankbarkeit diesen Schatz zu kennen 🙂 Edith Rabl hat ihre ersten zehn Herzenslieder gesammelt auf einer glänzenden Scheibe für uns alle vereint. „HAUSMOND – durch a Fenster gschaud“ durfte entstehen…

Meine Empfehlung: Es ruhig angehen, Ediths Stimme und Texte inhalieren… es ist eine Reise voller Wunder, danke Edith, dass du deine Welt mit uns teilst! 🙂 Wer eine CD will, ich hab einige auf Vorrat, dieses Wunderwerk gehört unters Volk! 🙂

Mit Herz über Kopf grüßt
Michi Zauberfee 🙂

22 Mrz

Was ist Impuls-Strömen?

Hi du! Fragst du dich was „Impuls-Strömen“ eigentlich ist? Ich habe Futter für dein & mein Gehirn gefunden!  Hier ist ein spannender Beitrag aus der Dokuserie „Wege zum Selbst“, wo klipp und klar erklärt wird, was Impuls-Strömen ist und worum es dabei geht…

Viel Spaß beim Ent-Decken! 🙂 Und falls noch Fragen auftauchen, einfach bei mir melden! 🙂 I gfrei mi auf Di! Alles Liebeeeee, i!

12 Jan

Strömen Themenkurs Immunsystem

Let’s do it! 🙂 Hier gibt’s Unterstützung für dein Immunsystem!Strömen ist eine einfache Methode, um unsere körpereigene Energie, unsere Lebens- und Selbstheilungskräfte in Fluss zu bringen bzw. zu halten. Wird unsere Lebenskraft z.B. durch Trauer, Ärger, Sorgen, Stress, oder Angst belastet, entstehen erst energetische, später auch physische Blockaden und Beschwerden.

An diesem Abend mit Impuls Master Practitioner Franz Blabensteiner aus Bad Traunstein lernen wir gemeinsam, wie wir unser Immunsystem mit ganz einfachen Griffen selber unterstützen können!

Wann & Wo: 24. Jänner 2017 von 19 bis 22 Uhr im Gemeinschaftshaus in 3925 Arbesbach 63

Kursbeitrag: Euro 30,- davon werden Euro 10,- von der Gesunden Gemeinde übernommen! 🙂

Anmeldung bitte unter 02813 7000.