Impuls-Strömen


Mein Weg zum Impuls-Strömen

„Ich kann mich noch genau an meine erste „Ström-Sitzung“ erinnern. Es war zutiefst entspannend und unglaublich spannend zu gleich. Zu spüren, wo es im Körper überall kribbelt, nur durch zwei aufgelegte Hände… faszinierend, bis heute! 🙂

Je weiter ich in diese Welt eintauche, umso mehr begeistert & beflügelt sie mich. Zu fühlen was die körpereigene Energie so treibt, lässt die genialsten Tänze in meinem Herz und in meinem Kopf entstehen. Nach der dreijährigen, sehr intensiven und wunderbar bereichernden Ausbildung darf ich  mich nun offiziell „Impuls Master Practitioner“ des EUFIS (Europäisches Institut für Impuls-Strömen) nennen. Und ja, ICH LIEBE ES!“


Was ist Impuls-Strömen?

Die ältesten Aufzeichnungen über Energieströme im Körper gehen über 5000 Jahre zurück. Strömen ist die praktische Umsetzung der über Jahrtausende hinweg gesammelten Beobachtungen und Erkenntnissen über die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist.  So geht uns die Angst an die Nieren, die Knie zittern vor Aufregung, bei Wut kommt uns die Galle hoch, wenn wir erschrecken, greifen wir uns an die Brust und unsere Sorgen liegen wie Steine im Magen.

Die Körperstellen, an denen diese Verhärtungen und Zusammenballungen stets exakt entsprechend der jeweiligen Ursachen entstehen, wurden erforscht und als sogenannte „Energietore“ erkannt. Diese regeln den Energiefluss im Körper und zeigen unsere Belastungen als energetische Blockaden. Ist die jeder Zelle innewohnende Weisheit frei und die sie transportierende Lebensenergie im Fluss, sind wir gesund und in ganzheitlicher Harmonie. Ist sie blockiert, entstehen energetische, später auch physische Blockaden und Beschwerden.

Sorgen, Trauer, Ärger, Ängste, und Überforderung sind die Hauptursachen für Blockaden unserer Weisheit und Energien, dadurch entstehen auch die meisten unserer mentalen, emotionalen und physischen Belastungen.

Servus, Selbstverantwortung!

Unsere Hände (ja, Ihre genauso wie meine!) sind natürliche Hilfsmittel für die harmonische Aktivierung unseres Energiesystems. Durch die Berührung verschiedener Energietore mit den Fingern werden die dem Körper innewohnende „Energie und Weisheit“ aktiviert und wieder voll verfügbar. Impuls-Strömen können Sie sich also auch ganz einfach selber – sich selbst oder andere! Die Anleitungen in Form von verschiedenen Griffen bekommen Sie von mir mit nach Hause! 🙂 Klingt doch gut, Selbstverantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen und wieder auf die Botschaften des eigenen Körpers zu hören!

Was kann Strömen?

  • Es bietet Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen, das Register der Möglichkeiten geht von A bis Z alle Körperregionen, Gemütszustände, Belastungen durch.
  • Es sorgt für die Aufrechterhaltung eines harmonischen Energieflusses.
  • Es aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.
  • Es hilft Hintergründe von Krankheiten und Zusammenhänge von Körper und Geist klar zu erkennen. Selbstheilungsmechanismen werden optimal unterstützt.
  • Strömen fördert zudem auch die Entspannung.

Strömen ist geeignet für Menschen jeglichen Alters, angefangen von Babies bis hin ins hohe Alter. Auch bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft, als Geburtsvor- und nachbereitung ist es gut geeignet.

Ab Frühling 2019 werde ich auch Informationsvorträge, Themenabende (zu verschiedensten Themen wie z.B. Migräne, Depression, Schlaf, Kinderkrankheiten, etc.) und Basiskurse anbieten. Bei Interesse an einer Veranstaltung gerne melden! 🙂

Mehr Infos gibt’s bei EUFIS (Europäisches Forum für Impusströmen) und unter www.stroemen.org. Die Info-Broschüre kannst du dir hier herunterladen.

RÜCKMELDUNGEN meiner lieben Kundinnen und Kunden:
DANKE sovü! 🙂

„Du bist lustig. Danke, ich werde es genießen und locker bleiben!“ J.W.

„Mir ist schwindlig und ich fühle mich wackelig… es fühlt sich an als würde sich etwas in mir neu sortieren, ich freue mich schon darauf, danke Michi, du bist ein Schatz!“ L.I.

„Wow, da gibt es Potential in mir! Ich will weiter machen, es tut mir irgendwie gut, ich kann es aber nicht mit Worten beschreiben.“ K.E.

„Super, ich will unbedingt wieder her kommen! Da kann ich reden und jemand hört mir zu, super ist das!“ J.S.

„Es war so cool, es tut mir so gut, du hörst mir zu, ich fühle mich aufgehoben und danach immer fast ein wenig wie auf Wolken, cool!“ M.S.

„Ich werde mich dann auf die Couch schmeißen und rasten, irgendwie bin ich jetzt total müde und geschafft, aber es spürt sich auch sehr entspannt an, ungewohnt.“ C.B.

„Ich verstehe nicht was du machst, oder wie es funktioniert, aber irgendetwas ist leichter geworden, ganz bestimmt. Ich komme wieder!“ R.S.

„Wow, ich fühle mich um hundert Kilo leichter… ich glaube ich habe Tonnen an Angst jemanden zu verlieren hier gelassen… unglaublich, wie gut das tut. Danke Michi!“ K.B.

„Dieser Griff zum Schluss hat mein Kopfweh viel leichter gemacht, ich habe dir ja gar nicht gesagt dass ich Kopfschmerzen habe, es ist jetzt viel leichter, danke.“ L.A.

„Ehrlich gesagt, die Schmerzen in der Schulter sind zuerst ein, zwei Tage stärker geworden, seither ist es wesentlich besser, die drei Einheiten haben mir Lebensqualität zurück gebracht.“ P.A.

„Ich habe so gut geschlafen nach unserer letzten Sitzung, wie schon lange nicht mehr.“ M.A.

„Ich war bei dir wegen meinen starken Rückenschmerzen. Ich habe viel selber die Griffe die du mir gezeigt hast zuhause geströmt. Es war super, nach einer Woche bin ich ganz anders da gestanden als vorher.“ A.W.

THEMEN der Kunden die Unterstützung durch Impuls-Strömen suchen:
Unruhezustände, Panikattacken, Beklemmungsgefühl auf der Brust, Kopfschmerzen, Fortpflanzungsthemen, Menstruationsbeschwerden, Entgiftung während der Chemotherapie, Unterstützung bei Krebsdiagnosen, hohe Cholesterinwerte, hoher Blutdruck, Kniebeschwerden, Rückenprobleme, Unsicherheit in der Schule/im Beruf, generelle Unklarheiten z.B. bezüglich Partnerschaft/Beruf, Hautprobleme (z.B. Neurodermitis bei Kindern oder Akne), Schlafstörungen, Multiple Sklerose, Arthritis, Rheuma, Kinderwunsch, Allergien, ADHS, Schulterschmerzen, Nervenschmerzen, Demenz, Übelkeit, Symptome für die scheinbar keine „Ursache“ zu finden ist, Nackenschmerzen, Leberbeschwerden, Magenschmerzen, Burnout, Hüftschmerzen, Inkontinenz, Ischiasbeschwerden, kalte Füße, Stirn- und Kieferhöhlen, Gicht, Krebs, Hitzewallungen, Herzthemen, Migräne, Nägelkauen, Zähneknirschen, Schilddrüsenthemen, Ohrschmerzen, Tinnitus, Parkinson, Pilze, Suchtthemen, Traurigkeit, Überforderung, Verschleimung, Warzen, Wechselbeschwerden, Zahnen,…