Veranstaltungen

Sehnt sich dein Herz und dein Kopf nach Austausch mit Gleichgesinnten, neugierig in spannenden Themen zu schnüffeln, gemeinsam neue Welten zu entdecken? Lassen wir Herz und Kopf gemeinsam die Bühne betreten. Wir freuen uns  auf dich 🙂

Veranstaltungstipps:

Di, 26. November 2019, 19.30 Uhr, Arbesbach, Gemeinschaftshaus: „Servus Dr. Wald!“ In Zeiten des Klimawandels gewinnt das Mikroklima des Waldes an Bedeutung für Gesundheit und Erholung. Ich gebe an diesem Abend viele praktische Tipps, wie man unseren „Dr. Wald“ vor der Haustüre am besten nutzt und sich so in Zeiten des Klimawandels für gesundheitliche Herausforderungen rüsten kann. In Zusammenarbeit mit: „Alles KLAR im Waldviertler Hochland“

Mi, 22. Jänner 2020, 19 Uhr, Arbesbach, Impuls-Strömen Themenabend „KOPFSCHMERZEN“: Wenn auch dich ab und an Kopfschmerzen plagen, lege ich dir diesen Abend ans Herz! Es erwarten dich bewährte Selbsthilfegriffe aus der Welt des Impuls-Strömens für dich selbst und deine Angehörigen oder Freunde. Es wird auch gegenseitig geströmt, d.h. Entspannung wartet und du merkst gleich, wie einfach Impuls-Strömen angewendet werden kann. – mehr Infos hier

Fr., 24. (ab 15h) und Sa. 25. Jänner 2020 (ab 8 Uhr), St. Georgen an der Gusen, Mühlviertel, BASISKURS Impuls-Strömen „Die HAUSAPOTHEKE“ Wer sich die wichtigsten Selbsthilfegriffe für die „Hausapotheke“ holen will, herzlich willkommen! Egal ob Fieber, Husten, Insektenstiche, etc. An diesen zwei Tagen gibt’s Möglichkeiten en masse zu lernen sich selbst und seine Liebsten zu unterstützen. – mehr Infos hier

Di, 18. Februar 2020, 19 Uhr, Altmelon-VS, Impuls-Strömen Themenabend „Gut einSCHLAFEN/wieder durchschlafen“: Wenn auch dich ab und an Probleme mit dem lieben Schlaf plagen, lege ich dir diesen Abend ans Herz! Es erwarten dich bewährte Selbsthilfegriffe aus der Welt des Impuls-Strömens für dich selbst und deine Angehörigen oder Freunde. Griffe zum Loslassen und Entspannen, für mentales Verdauen, um Sicherheit und Frieden zu finden und einfache Tipps zum besseren Einschafen warten. Wir strömen uns auch gegenseitig, d.h. Entspannung wartet und du merkst gleich, wie einfach Impuls-Strömen angewendet werden kann. – mehr Infos hier

Do, 13. Februar 2020, 19 Uhr, 3922 Gross Schönau, Tagesbetreuung Kinder(t)raum, Impuls-Strömen Themenabend „IMMUNSYSTEM stärken, ENTGIFTUNG fördern“:
Aus uraltem Wissen um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Energiesystem ist das Impuls-Strömen entstanden. Herkunft, Wirkungsweisen, einfache und bewährte Selbst-Anwendungsmöglichkeiten zur Unterstützung des Immunsystems und zur Anregung der Entgiftung werden an diesem Abend besprochen. Es wird auch gegenseitig geströmt, d.h. Entspannung wartet! Zudem gibt’s praktische Tipps für’s Strömen zuhause, egal ob für sich selbst oder für Angehörige. – mehr Infos hier

Do, 13. Februar 2020, 9 Uhr, ABS-Café 3664 Martinsberg 14, Impuls-Strömen-Infos zum Thema „IMMUNSYSTEM stärken, ENTGIFTUNG fördern für Kind & Eltern“:
Aus uraltem Wissen um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Energiesystem ist das Impuls-Strömen entstanden. Herkunft, Wirkungsweisen, einfache und bewährte Selbst-Anwendungsmöglichkeiten zur Unterstützung des Immunsystems und zur Anregung der Entgiftung werden besprochen. – mehr Infos hier

Do, 27. Februar 2020, 18.30 bis 20 Uhr, 3910 Zwettl, Helgas Hollerbusch, Impuls-Strömen-Infos zum Thema „ENTGIFTEN“:
Aus uraltem Wissen um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Energiesystem ist das Impuls-Strömen entstanden. Herkunft, Wirkungsweisen, einfache und bewährte Selbst-Anwendungsmöglichkeiten zur Anregung der Entgiftung werden besprochen. – mehr Infos hier

Mi, 18. März 2020, 18 Uhr, Arbesbach Impuls-Strömen Themenabend „FIT IM ALTER“: Aus uraltem Wissen um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Energiesystem ist das Impuls-Strömen entstanden. Herkunft, Wirkungsweisen, einfache und bewährte Selbst-Anwendungsmöglichkeiten zur Unterstützung des persönlichen Wohlbefindens im Alter werden erklärt. Es wird auch gegenseitig geströmt, d.h. Entspannung wartet! Zudem gibt’s praktische Tipps für’s Strömen zuhause, egal ob für sich selbst oder für Angehörige. – mehr Infos hier

Fr. 17. April 15-21 Uhr, Sa. 18. April 8 bis 17 Uhr, Arbesbach, Impuls-Strömen BASISKURS „DIE HAUSAPOTHEKE“: An diesen zwei Tagen lernst du die Hausapotheke mit vielen, vielen praktischen Selbsthilfetipps für dich und deine Familie kennen und nimmst sie gleich mit nach Hause in dein tägliches Leben. Egal ob Immunsystem-stärken, Blutdruck-Themen, Halsentzündungen, Erste-Hilfe-Griffe bei Verbrennungen oder Insektenstichen, ob Wohlfühlgriffe oder bei Wirbelsäulen-Themen… das und vieles mehr wartet auf dich und will vor Ort auch gleich gemeinsam erprobt werden! – mehr Infos hier

Sa, 21. März 2020, 9-18 Uhr, Haag, „Fachmesse HERZENS- und BEWUSSTSEINSBILDUNG“: Schau mal rein unter www.herzensprojekte.info gibt’s jede Menge wunderbarer Projekte und Herzen dahinter. An diesem Tag stellen wir uns gemeinsam in 3350 Haag vor und freuen uns auf viele interessierte Herzen.  – mehr Infos hier 🙂

Sa, 25. April 2020, Sa. 16. Mai 2020, Sa. 6. Juni jeweils von 16 bis 19 Uhr, Arbesbach – „WALDBADEN nach SHINRINYOGA“ … Eintauchen in den Moment, alles einfach einmal SEIN lassen… die heilsame Wirkung des Waldes vor der Haustüre inhalieren… komplett abschalten, leer werden im Kopf und das Herz auftanken mit Augenblicken aus denen im Alltag wieder Kraft geschöpft werden kann! – mehr Infos hier

Fr, 16. Oktober 2020: Dr. Franz Schmatz und Stefanie Schmatz, 19.30 Uhr, Arbesbach… Egal welches Thema, diese Frau und dieser Mann sprechen uns aus dem Herzen über das Leben und die Einladung des Todes unser Leben in jedem Augenblick wirklich zu leben. ERLEBENSWERT – ABSOLUT! 🙂

Do, 29. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Arbesbach: Vortrag zum „Letzte HILFE Kurs“ mit Dr. Martin Prein. Dieser Abend wird ein Highlight! 🙂 Einen letzte Hilfe Kurs braucht jeder von uns… so traurig das Thema ist, so beschwingt erzählt Dr. Martin Prein aus seiner jahrelangen Erfahrung als Bestatter, Notfallpsychologe und Thanatologe.  Wie gehen wir mit einem Leichnam um, gibt es ein Leichengift, was tun wir mit unserer Sprachlosigkeit Betroffenen gegenüber, und wohin wenden wir uns, wenn wir anstehen wenn der Tod vor der Haustür steht?

Applaus, Applaus! 🙂