13 Sep

Futter fürs Hirn

Unser Leben ist in Bewegung, alles ist in Bewegung

In jeder Zelle, d.h. in Geweben, Knochen, Faszien, Körperflüssigkeiten usw. speichert unser Körper Geschehnisse aller Art. Er ist voller Erinnerungen, sei es durch mechanische Einwirkungen, zum Beispiel bei der Geburt oder bei Unfällen oder Operationen, ebenso wie emotionale und psychische Erlebnisse.

Diese Botschaften in unserem tiefen Inneren werden von uns meist erst entdeckt wenn sie in unangenehmer Form – d.h. als Beschwerden – auftreten. Durch geschulte Wahrnehmung und feinfühlige Energiearbeit mit Herz & Händen können Erinnerungen in den Zellen gespiegelt werden. Dadurch können die verborgenen Signale des Körpers wahrgenommen und verstanden werden.

Wir beginnen den Sinn von Krankheit, Unwohlsein, Schmerz oder Problemen zu erkennen. Wir sehen diese nicht mehr als Feinde, sondern als nützliche Signale, die unseren inneren Zustand widerspiegeln. Wenn wir uns darauf einlassen, kann ein Raum der Stille entstehen, die dem Körper die Möglichkeit gibt in eine neue Ordnung zu kommen. So bekommen wir wieder Zugang zu unserem vollen Energiepotential mit neuer Tiefe und Qualität.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.