11 Nov

„Endlich Zeit fürs Herz“ – Unser Abend…

… war wooow 😀 Wieder einmal ist es schwer Worte zu finden. Danke euch Herzen die bei und mit uns waren, die das Licht in unserer Welt verteilen.

„Mache dich auf den Weg und finde wieder heim zu dir selbst. Und du wirst wieder leuchten und hoffen und leben.“ 

Wir haben Herz und Kopf zerlegt und vor allem sie wieder zusammen gebracht, wir haben Ediths Lieder inhaliert, es gab Griffe aus dem Impuls-Strömen zum selber Halten und es gab viel Licht und bunte Botschaften zum Teilen in der Welt draußen. Es war wunderschön und viele wollen Wiederholungen, ich verneige mich, danke. Auch dieser große Schatz an meiner Seite – Edith – lässt euch lieb grüßen:

„Ihr Lieben!“

Danke, liebe Michi, dass ich mich kurz auf deine Bühne schwindeln darf, um all jene zu erreichen, die gestern dabei waren… unsichtbar und sichtbar… Mir ist noch so wohlig warm ums Herz von gestern, dass ich – Bitteschön-, noch einmal hinterher winken mag.
Da standen wir und kreisten Hand in Hand unsere Stille ein. Die Symbolik, ein Kerzenmeer, scheinte, strahlte, glänzte, STRÖMTE aus der Mitte.
Was für eine lichterlohe Freude, wenn Stille und Berührung aufeinandertreffen…!!

Danke. Es war schön mit euch und in den vielen herzlichen Umarmungen.

Viel Glück und Schwups und Rosenträume euch allen
(um es mit den Worten meiner Tochter zu formulieren, die von Beruf Königin werden will… für diesen herzlichen Segensgruß gibt`s auf jeden Fall eine Krone .)

Grüsse vom Hausmond,
Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.